In Klasse 1 wird unglaublich viel Wert auf das Erlernen der Buchstaben gelegt und das braucht viel Zeit. Unser Lehrwerk, das wir in der Schule aktuell verwenden – ABC der Tiere – bietet nur relativ wenige Anlässe für das freie Schreiben. Als ich die erste Klasse zum ersten Mal unterrichtet habe, habe ich mich nahe an das Lehrwerk gehalten, irgendwann aber zum Glück gemerkt, dass ich einfach mehr machen muss, denn das reine Abschreiben / Nachspuren / Nachschreiben fordert nur wenig Eigeninitiative. Ich wollte zunächst kleine und einfache Schreibanlässe bieten.

Die „Ich bin fertig-was soll ich jetzt machen?„-Stäbchen enthalten bereits einige Schreibanlässe, wie zum Beispiel „Schreibe einen Brief.“, „Schreibe jemandem ein Kompliment.“ oder „Schreibe eine Geschichte.“. Letzteres ist natürlich der Klassiker. Ich habe allerdings gemerkt, dass es den Kindern schwer fällt, ganz ohne Anregungen eine Geschichte aus dem Stift zu zaubern. Deshalb habe ich mir nochmal Gedanken gemacht, welche kleineren oder größeren Schreibanlässe ich noch anbieten könnte, die den Kindern vielleicht eine grobe Richtung und damit bereits ein paar Ideen an die Hand geben.
Die folgenden habe ich mir ausgedacht und die Stäbchen um die Aufträge ergänzt. An Stelle der Stäbchen könnte ich mir auch eine bunte Kartei mit den Schreibanlässen vorstellen.

Eher für Kl. 1:

  • Du willst einkaufen gehen! Schreibe eine Einkaufsliste.
  • Schreibe das ABC auf und finde für jeden Buchstaben ein Wort.
  • Gestalte deinen Namen groß und bunt auf deinem Zeichenblock.
  • Wer bist du? Schreibe einen Steckbrief von dir: Name, Alter, Wohnort, Hobbies, …

Eher für Kl. 2 oder als Herausforderung für starke Schreiber in Kl. 1:

  • Schneide eine Karte aus buntem Papier aus und schreibe jemandem eine Postkarte.
  • Wer ist es? Schreibe ein Rätsel über ein Kind aus deiner Klasse.
  • Was ist es? Schreibe ein Rätsel über einen Gegenstand im Klassenzimmer.
  • Erfinde einen Witz und schreibe ihn in dein Heft.
  • Was ist dein Lieblingstier und warum? Schreibe einen kleinen Text darüber.
  • Erfinde deine eigenen Schlangensätze und schreibe sie in dein Heft!
  • Setze immer zwei Nomen zu einem witzigen Nomen zusammen!
  • Kannst du dich an deinen letzten Traum erinnern? Schreibe ihn auf.

Wollt ihr noch ergänzen?

Schreibanlässe für zwischendurch Kl 1 und 2

6 Gedanken zu „Schreibanlässe für zwischendurch Kl 1 und 2

  • 30. April 2017 um 13:09
    Permalink

    Klasse 1:
    Schreibe deine Lieblingsspeisekarte
    Wer gehört zu deiner Familie? Wer wohnt bei euch zu Hause?
    Welche Tiere kannst du im Zoo sehen?
    Wer sind deine Freunde?

    Antworten
  • 30. April 2017 um 14:29
    Permalink

    Für die erste Klasse gehen auch gut Wortersammlungen nach bestimmten Vorgaben:
    Was passt in deine Hosentasche?
    Was kann fliegen?
    Was ist rot/blau…?
    Was ist größer als ein Tisch?
    Womit spielst du am liebsten?
    Usw.
    LG
    Sabine

    Antworten
  • 1. Mai 2017 um 11:19
    Permalink

    Was bei meiner 2.Klasse am besten funktioniert, ist schlicht eine Sammlung mit Bildern, die zum erzählen anregen. Dazu eignen sich z.B. gute alte Kalender mit Kinder(buch)motiven, man könnte auch ausrangierte Bilderbücher verwerten. Die zerschneide ich, laminiere die Blätter und biete sie als Bilderkartei an. Die Kinder lieben die Bilder und erzählen sich vor allem gegenseitig viel dazu. Bei meinen hat das jetzt zu einr spontanen Phase „“Schreiben mit Partner“ geführt.
    Die bisher genannten Anregungen gefallen mir aber auch sehr, das merke ich mir auf jeden Fall für den kommenden Durchgang!

    Antworten
  • Pingback: Schreibanlässe für zwischendurch Kl 1 und 2 | LehrerLinks.net | Linksammlung für Lehrer, Referendare und Studenten

  • Pingback: Schreibanlässe für zwischendurch Kl 1 und 2 | LehrerLinks.net | Linksammlung für Lehrer, Referendare und Studenten

  • 22. Mai 2017 um 16:07
    Permalink

    Ich lasse die Kinder oft zu den Buchstaben und den Geschichten aus der Auer Fibel schreiben. Die letzten 2 Schreibanlässe waren z.B: Geistergeschichten zum Gg oder Infos zu Biberbildern zum Buchstaben Bb. Das macht den Kindern viel Spaß. Kinder mit Migrationshintergrund (mit geringen Sprachkenntnissen) könne sich auch Sätze aus der Fibel aussuchen und diese abschreiben.
    Viele Grüße von Bettina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.