Jedes Mal überlege ich vor dem ersten Schultag, wie ich die Ferien kreativ aufgreifen könnte, ohne die gleiche Aktivität zum 10. Mal durchzuführen. Dieses Mal hab ich was schönes gefunden, was ich eigentlich schon kannte, aber noch nie eingesetzt hatte.

Und zwar handelt es sich um eine Art Umfrage “Find someone who…”/”Finde jemanden, der…”. Die Schüler bekommen einige Sätze vorgegeben, in diesem Fall Dinge, die jemand in den Ferien gemacht oder erlebt haben könnte. Dann sollen sie – mit genügend Zeit – im Klassenzimmer umhergehen und alle befragen, bis sie für jede Kategorie mindestens eine Person gefunden haben. Zusätzlich dürfen sie sich dann darüber unterhalten und Detaills erfragen. Bei dieser Aktivität wird jeder aktiviert, auch wenn es etwas lauter werden kann ;-)

Eine schöne Vorlage habe ich auf der Website www.busyteacher.org gefunden – hier auf Englisch. Einfach nach “Find someone who holidays” suchen. Diese Vorlage eignet sich vor allem für ältere Schüler. Ich bin die Sätze durchgegangen und habe sie teilweise etwas verändert, damit sie mehr Spielraum bieten und nicht so sehr einschränken.

Dann habe ich sie für die 2. Klässler übersetzt und das ein oder andere ausgetauscht, sprich runtergebrochen. Hat super funktioniert :-) Im Anschluss kann man die Umfrage auswerten.

Finde jemanden, der…” ist übrigens in abgewandelter Form auch super für eine Kennenlernrunde geeignet.

 

Einstieg nach den Ferien: Find someone who…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.