Ich mache mich mal an eine Auflistung von englischen Bilderbüchern, nach Wortfeldern kategorisiert. Vielleicht kann sie der ein oder andere gut gebrauchen.

Verlinkt findet ihr Videos, in denen die Story, oft mit Bildern, gelesen wird.

School/Schule

  • Froggy goes to school;

Colours/Farben

Numbers/Zahlen

Food/Essen

Rooms and furniture/Räume und Möbel

Clothes/Kleidung

Animals/Tiere

Winter

  • Froggy gets dressed;
  • Winnie in winter;
  • Froggy’s best Christmas;
  • The Gingerbread man;
  • The mitten;

Transportation/Fortbewegung, Fahrzeuge

  • We all go travelling by;

Feelings/Gefühle

  • The way I feel;
  • Sad monster, glad monster;

Body/Körper

  • If you’re happy and you know it
  • Go away, big green monster!
  • The Gruffalo;
  • From head to toe;

Days of the week/Wochentage:

  • The very hungry caterpillar;
  • Today is Monday;
  • Oliver’s vegetabels;

Könnt ihr ergänzen? Eine weitere gute Auflistung inkl. Bildern hat Kerstin auf ihrem Blog Materialwiese veröffentlicht.

Vielleicht interessiert euch auch einer meiner anderen Artikel über Storytelling im Englischunterricht.


(Partner-Links)

Englische Bilderbücher, Storybooks

11 Gedanken zu „Englische Bilderbücher, Storybooks

  • 2. Februar 2016 um 12:33
    Permalink

    Zum Thema pets ist auch “AAArgh, Spider!” sehr amüsant.
    In Klasse 2 beginnen wir zur Wdh. der Farben immer mit “Brown bear” von Eric Carle, da stecken auch einige Tiere drin.
    “Olivers vegetables” ist auch toll, gehört bei uns zu vegetables und beinhaltet auch die Wochentage.

    LG, Katha

    Antworten
    • 2. Februar 2016 um 13:40
      Permalink

      danke :) hab ich aufgenommen.

      Antworten
  • 2. Februar 2016 um 15:45
    Permalink

    Halli hallo,
    danke für die interessante Auflistung.
    Zum Thema “Tiere” kann ich nur das Buch “Mr. Gumpys Outing” von John Burningham empfehlen.
    Mit einem großen Packpapierboot an der Tafel und den Tieren (hab ich damals selbst gezeichnet), kann man die Geschichte während des Erzählens auch nachspielen lassen.
    Herzliche Grüße
    W.

    Antworten
  • 2. Februar 2016 um 18:02
    Permalink

    Hallo!
    Zum Thema Winter fehlt unbedingt noch “The Mitten”, Material dazu gibt es im Blog Ideenreise und im Netz.
    LG Claudia

    Antworten
  • 2. Februar 2016 um 19:52
    Permalink

    Huhu!
    Zum Thema London lese ich immer “Katie in London”.

    Viele Grüße,
    Christina

    Antworten
  • 2. Februar 2016 um 21:58
    Permalink

    “Snowmen at night” ist ein wunderschönes gereimtes, witziges Bilderbuch. Die Illustrationen von den Schneemännern lassen sich auch gut im Kunstuntericht umsetzen.

    Antworten
  • 4. Februar 2016 um 8:17
    Permalink

    Danke für die tolle Auflistung. =) “We are going on a bear hunt” finde ich auch ein tolles Buch. Ich habe es mit den entsprechenden Bewegungen gemacht. LG Johanna

    Antworten
    • 4. Februar 2016 um 16:06
      Permalink

      Ich hatte auch an diese Geschichte gedacht, kenne sie aber nur flüchtig und wusste nicht, zu welchem Wortfeld ich sie zuordnen sollte?

      Antworten
  • 7. Februar 2016 um 20:22
    Permalink

    Zum Thema food/fruits, aber auch zu animals passt wunderbar “Handa’s surprise”. Man kann mit diesem in Kenia handelnden Bilderbuch aber auch schön interkulturelle Aspekte aufgreifen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.