Lehrer-Rucksack oder Umhängetasche, klassisch oder modern? Wir führten ein Interview mit Produkt-Designer Dirk Jahn von Jahn-Lederwaren über Entstehung und Wahl der idealen Lehrertasche. Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Sponsored Post.

dirk-jahn

Dirk Jahn entwirft Lehrertaschen für die Marken Hamosons und Jahn-Tasche. Der Designer ist einer der Pioniere des Taschen-Online-Handels in Deutschland. Modell 605 ist sein neuester Entwurf für Hamosons.

 

Was macht für Sie eine gute Lehrertasche aus?
Dirk Jahn: Eine gute Lehrertasche sollte folgende Kriterien erfüllen:

  • Sie ist robust gearbeitet.
  • Trotzdem ist sie nicht zu schwer.
  • Sie besitzt eine sinnvolle Fächeraufteilung.
  • Es sind möglichst wenig Teile dran, die kaputtgehen können – besonders auf die Qualität der Metallteile achten!
  • Ihr Leder ist extrem haltbar.
  • Die Tasche ist formstabil: Sie steht allein im Raum und kippt nicht um.
  • Und sie muss einem gefallen!

Was sind für Sie als Designer die besonderen Herausforderungen, wenn Sie eine Lehrertasche entwerfen?
Jahn: Der Lehrertaschen-Designer muss all diese Punkte in einem Produkt vereinigen. An sich scheint eine Tasche kein allzu komplexes Produkt zu sein, aber da muss doch einiges berücksichtig werden. Unsere Taschen werden komplett manufakturell hergestellt. Das erfordert großes handwerkliches Geschick, Materialkenntnis und die richtigen Geräte. Nicht jede Manufaktur ist dazu in der Lage. Viele Taschen-Manufakturen können weiches Leder verarbeiten, deutlich weniger haben Erfahrung mit festem Blankleder, aus dem wir unsere Lehrertaschen herstellen. Dazu braucht man auch besonders stabile Nähmaschinen.

Da Leder ein natürliches Material ist und nicht immer die gleichen Oberflächen hat, muss sorgfältig ausgewählt werden, welches Teil wo platziert wird. Für den Überschlag wird zum Beispiel immer das beste Stück verwendet. Außerdem geht es um das richtige Zubehör, zum Beispiel Schlösser, die dem jahrelangen Gebrauch standhalten. Und letztendlich muss auch der Preis stimmen.

Sind Lehrertaschen für Damen anders als Lehrertaschen für Herren?
Jahn: Damentaschen und Herrentaschen – ich unterscheide da nicht so. Es gibt etwas verspieltere Modelle und schlichte. Größere und kleinere. Aber fast alle unserer Lehrertaschen sind für jeden geeignet. Die Frage ist eher, welchen Stil ich bevorzuge: klassisch oder modern. Da liefern unsere verschiedenen Marken unterschiedliche Antworten: Lehrertaschen der Marke Hamosons sind eher klassisch, eine Jahn-Tasche ist eher zeitlos, schlicht, modern.

Was inspiriert Sie, wenn Sie neue Lehrertaschen entwerfen?
Jahn: Im Laufe der Taschen-Evolution hat sich vieles als sinnvoll oder weniger sinnvoll herausgestellt. Die Grundformen der Lehrertasche haben sich über Jahrzehnte entwickelt und bewährt: Klassiker wie Hamosons Lehrertasche 600 verändern sich nicht groß. Oft verbessern wir aber Kleinigkeiten in der Form oder variieren bestehende Modelle.

Beim Leder und der Farbe kann man allerdings schon mit der Zeit gehen. Mitunter versuche ich auch mal was ganz Neues, wie bei der Jahn-Tasche 668 oder 670. Die Inspiration kam im Prinzip von einer Ziehharmonika. Ich wollte einen Lehrer-Rucksack schaffen, der flach anliegt und mit den Aufgaben wächst.

668-schwarz-lehrerrucksack-leder-01

Zeitloser Lehrer-Rucksack: Jahn-Tasche 668.

Um auf neue Ideen zu kommen, habe ich mir quasi den Taschenblick angewöhnt. Natürlich lese ich Fachliteratur, weiß, was Trend ist und welche Taschen andere machen. All das beobachte ich, aber ich möchte mir meinen eigenen Stil bewahren.

Wie sind Sie zum Taschendesign gekommen?
Jahn: Ich hatte recht früh ein Faible für handwerklich gefertigte Dinge und habe zunächst Goldschmied gelernt. Danach habe ich Industriedesign studiert und angefangen, die Hamosons-Taschen meines Vaters übers Internet zu verkaufen. Im Laufe der Zeit habe ich eigene Entwürfe entwickelt und das Taschen-Design immer weiter ausgebaut. Daraus ist die Marke Jahn-Tasche entstanden, die komplett aus eigenen Entwürfen besteht. Gleichzeitig designe ich immer noch Taschen für Hamosons.

Wie wähle ich die Lehrertasche aus, die zu mir passt?
Jahn: Zunächst geht es um die Größe. Was muss in die Tasche hinein? Wir beobachten, dass die Leute häufig eine zu große Tasche wählen und sie dann gegen kleinere Varianten umtauschen. Die ganz großen Modelle sind für zierliche Menschen nicht so gut geeignet.

Dann ist es eine Stilfrage: Mag ich es eher klassisch oder flott? Will ich einen Griff oder reicht ein Trageriemen? Möchte ich, dass die Tasche Metallschließen hat oder ist ein Klett eine praktische Lösung für mich?

600-natur-two-tone-lehrertasche-leder-schultasche-01

Klassiker: Hamosons Lehrertasche 600.

Die Farbe ist Geschmackssache. Zurzeit sind Ivory und Grau im Trend. Das liegt vielleicht auch am Leder selbst – es ist matt und hat eine natürliche Optik. Die Oberfläche ist lebendig, allerdings sieht man unter Umständen Fehler im Leder. Wer das nicht möchte, nimmt eine deckend gefärbte Tasche. Die verändert sich nicht so stark im Laufe der Zeit. (ele)

Wer weitere Fragen an den Produkt-Designer hat oder Interesse an einer Beratung zum Kauf einer Tasche hat, kann sich gerne melden. Die Kontaktdaten sind:

Dirk Jahn
Jahn Lederwaren
Dischingerweg 19
72070 Tübingen
Tel. 07071-7963142
bestellung@jahn-lederwaren.de
www.jahn-lederwaren.de

 

6 Fragen zum Thema Lehrertaschen