Das kreative Schreiben zu Gegenständen kann ein schöner Einstieg nach den Ferien sein. Dazu bringe ich eine Sammlung von Ferien- und Urlaubsmitbringseln mit (nach den Sommerferien waren das z.B. verschiedene Muscheln, Fotos, Sonnenbrille, Regenschirm, Bücher, Kappe, Ball, etc.). Zunächst betrachten wir diese Gegenstände in unserer Kreismitte, dann soll sich jeder – leise und nur mit den Augen – für einen Gegenstand entscheiden. Diesen darf er dann im Sinne eines sprachlichen Ratespiels erstmal so gut es geht umschreiben. Dann suchen sich alle einen Gegenstand aus, nehmen ihn mit an ihren Platz und werden erstmal aufgefordert, ihn genau anzuschauen, zu fühlen und zu riechen. Diese Sinneswahrnehmungen werden beschrieben und formuliert. Evtl. sammeln wir gemeinsam passende Adjektive an der Tafel.

Im nächsten Schritt stelle ich kreative Schreibideen vor, aus denen sich die Kinder eine aussuchen und versuchen umzusetzen. Es geht dabei auch darum, einmal eine etwas ungewöhnliche Perspektive einzunehmen.

  • Schreibe einen Brief von dir an deinen Gegenstand.
  • Versetze dich in deinen Gegenstand hinein. Dann schreibe einen Brief von deinem Gegenstand an jemand anderen.
  • Schreibe einen Liebesbrief an deinen Gegenstand. Übertreibe ruhig ein bisschen!
  • Schreibe ein Gedicht über deinen Gegenstand.
  • Schreibe ein Gespräch zwischen deinem Gegenstand und einem anderen.
  • Was denkt dein Gegenstand, wenn er so auf deinem Tisch liegt? Schreibe auf: “Ich…”
  • Wo kommt dein Gegenstand wohl her, was hat er bisher erlebt? Schreibe auf.
  • Schreibe eine Geschichte über deinen Gegenstand.

Anschließend dürfen die Kinder ihre Texte noch gestalten und vorlesen.

Nach den Ferien: kreatives Schreiben zu Gegenständen

Ein Gedanke zu „Nach den Ferien: kreatives Schreiben zu Gegenständen

  • 6. August 2016 um 12:34
    Permalink

    Liebe Diana,
    Das ist ja eine tolle Idee. Vielen Dank Für! Werde ich nächste Woche gleich mal ausprobieren.
    Liebe Grüße Gaby

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.