Vor Kurzem habe ich ja die “Ich bin fertig-was soll ich jetzt machen?“-Stäbchen gebastelt. 

Diese enthalten bereits ein paar Schreibanlässe, wie zum Beispiel “Schreibe einen Brief.”, “Schreibe jemandem ein Kompliment.” oder “Schreibe eine Geschichte.”. Letzteres ist natürlich der Klassiker. Ich habe allerdings gemerkt, dass es den Kindern schwer fällt, ganz ohne Anregungen eine Geschichte aus dem Stift zu zaubern. Deshalb habe ich mir nochmal Gedanken gemacht, welche kleineren oder größeren Schreibanlässe ich noch anbieten könnte, die den Kindern vielleicht eine grobe Richtung und damit bereits ein paar Ideen an die Hand geben.
Die folgenden habe ich mir ausgedacht und die Stäbchen um die Aufträge ergänzt. An Stelle der Stäbchen könnte ich mir auch eine bunte Kartei mit den Schreibanlässen vorstellen.

Eher für Kl. 1:

  • Du willst einkaufen gehen! Schreibe eine Einkaufsliste.
  • Schreibe das ABC auf und finde für jeden Buchstaben ein Wort.
  • Gestalte deinen Namen groß und bunt auf deinem Zeichenblock.
  • Wer bist du? Schreibe einen Steckbrief von dir: Name, Alter, Wohnort, Hobbies, …

Eher für Kl. 2 oder als Herausforderung für starke Schreiber in Kl. 1:

  • Schneide eine Karte aus buntem Papier aus und schreibe jemandem eine Postkarte.
  • Wer ist es? Schreibe ein Rätsel über ein Kind aus deiner Klasse.
  • Was ist es? Schreibe ein Rätsel über einen Gegenstand im Klassenzimmer.
  • Erfinde einen Witz und schreibe ihn in dein Heft.
  • Was ist dein Lieblingstier und warum? Schreibe einen kleinen Text darüber.
  • Erfinde deine eigenen Schlangensätze und schreibe sie in dein Heft!
  • Setze immer zwei Nomen zu einem witzigen Nomen zusammen!
  • Kannst du dich an deinen letzten Traum erinnern? Schreibe ihn auf. 
Schreibanlässe für zwischendurch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.