Kommenden Montag beginne ich mit dem Start der sozialen Wochenmottos. Die Idee ist nicht neu – beim Zaubereinmaleins bspw. gibt es bereits zahlreiche Plakate/Schilder zu diesem Thema. Allerdings sind mir diese zu kindlich gestaltet – ich bin einfach eher der schlichte Typ. Deshalb habe ich selbst ein Plakat gestaltet:

Foto Soziales Motto1

Der Anlass dafür, dass ich mit dem sozialen Motto der Woche beginnen möchte, kam von den Schülern meiner 3. Klasse. Vor einigen Tagen begann ein Mädchen plötzlich, mich zu siezen.

Habt ihr das schon erlebt? Ein kleines Kind, das sonst immer “Du, Frau …” sagt, fragt dich plötzlich: “Könnten Sie mir kurz helfen?“. Ich war zuerst ganz perplex und wusste gar nicht, ob ich angesprochen war :D

Ich ließ das Mädchen ein paar Tage so verweilen und beobachtete, ob es mich weiterhin siezen würde. Im Lehrerzimmer fragte ich rum, aber die Kollegen meinten, dass sie in der Grundschule noch nicht die Höflichkeitsform thematisieren und einführen würden. Das käme erst in der weiterführenden Schule. “Naja“, dachte ich mir und wartete ab.

Als ich ein Kind beobachtete, das ein anderes zur Seite drängte und knapp sagte: “Geh mal weg.“, da war die Idee des sozialen Wochenmottos geboren.

Als ich dann ein Kind bitten wollte, etwas an die Tafel zu schreiben, sagte ich übertrieben höflich: “Würdest du bitte so nett sein, das an die Tafel zu schreiben? Vielen Dank!“. Die Kinder machten große Augen ob dieser förmlichen Formulierung :-)

Ich plane nun, am Montag im Sitzkreis das Motto der Woche zu präsentieren und zu besprechen:
WIR GEHEN HÖFLICH MITEINANDER UM.

Dazu möchte ich sammeln, was Höflichkeit bedeutet und konkrete Beispiele aus dem Schulalltag benennen. Dabei soll nicht nur auf die Höflichkeit zwischen Schüler und Lehrer eingegangen werden (und in diesem Kontext auch die Höflichkeitsform), sondern natürlich auch auf die Höflichkeit im Umgang unter den Schülern.

Das Ziel wird sein, eine Woche lang besonders höflich zueinander zu sein und am Freitag in einer Reflektionsphase auszuwerten, ob eine Veränderung untereinander wahrgenommen wurde. Ich bin gespannt!

Wer möchte, kann sich das Wochenmotto gerne hier herunterladen:

Motto_Sozial_01

Wenn du mehr darüber lesen willst, wie ich ein positives Klassenklima in meiner Klasse fördere, klicke bitte hier.

Soziales Wochenmotto: Höflichkeit

Ein Gedanke zu „Soziales Wochenmotto: Höflichkeit

  • 20. Februar 2016 um 13:22
    Permalink

    Die Idee des sozialen Wochenmottos finde ich ganz prima, werde sie auch diese Woche in meiner Klasse einführen. Danke für das Plakat, gefällt mir gut!
    Liebe Grüße
    Angelika

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.