Das Spiel ist ein Bewegungsspiel für zwischendurch, das schnell und ohne Hilfsmittel durchgeführt werden kann.

Zielgruppe: Klasse 1 – x, auch gut für ältere Schüler geeignet

Ein Schüler wird ausgewählt, der den Raum verlässt. Er ist der Museumswächter. Die anderen laufen im Klassenzimmer umher, suchen sich einen Platz und stellen mit ihrem Körper irgendeine Statue im Museum dar. Dabei können sie sich positionieren, wie sie möchten. Alle erstarren. Aus der Gruppe wird nun noch einer bestimmt, der der Einbrecher im Museum ist. Dann wird der Museumswächter hereingerufen. Er hat nun die Aufgabe, im Herumgehen den Einbrecher zu finden. Der Einbrecher stellt wie alle anderen auch eine Statue dar, darf (bzw. muss) sich aber immer wieder minimal bewegen und seine Position verändern, während alle anderen so starr wie möglich stehen bleiben. Ist der Einbrecher entlarvt, beginnt ggf. eine neue Runde.


Dieses Bewegungsspiel und viele, viele weitere Energizer könnt ihr auch bequem auf eurem Smartphone abrufen über unsere “Spiel des Tages-App”. Die App ist kostenlos und für iOS und Android verfügbar. Zu den jeweiligen App Stores kommt ihr über unsere Homepage www.rabekoko.de

 

Spiel: Nachts im Museum

Ein Gedanke zu „Spiel: Nachts im Museum

  • 10. Dezember 2017 um 10:13
    Permalink

    Ich kenne das Spiel unter dem Namen “Schaufensterpuppe” und neben “Zungenmörder” war das tatsächlich das Lieblingsspiel der letzten 4ten Klasse ;)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.