Zielgruppe: Grundschulklassen, 1.-3. (je nachdem auch 4.)

Bereich: Bewegung

Hierbei handelt es sich um ein lustiges Bewegungsspiel, zu dem wenig gebraucht wird. Die Schüler schieben ihren Stuhl etwas vom Tisch weg, damit sie um den Stuhl herum Platz haben und stellen sich dann vor den Stuhl. Sie fangen an, vor ihrem Stuhl auf der Stelle zu joggen. Hier kann der Lehrer schon Kommandos geben: schneller, langsamer, auf Zehenspitzen, etc.

Dann nennst du nach und nach Körperteile, mit denen die Kinder den Stuhl berühren sollen. Zwischendurch joggen sie weiter (gerne auch mal um den Stuhl herum). Du lässt die Kinder also joggen und rufst dann zum Beispiel “Nasenspitze”. Die Schüler müssen dann versuchen, die Sitzfläche mit ihrer Nasenspitze zu berühren. Dann joggen sie weiter vor ihrem Stuhl auf der Stelle. Du nennst das nächste Körperteil, zb. “linke Pobacke”. Und so geht es immer weiter, bis die Kids ausgepowert sind. Natürlich kannst du auch hierbei die Kommandos an ein anderes Kind abgeben.

Stuhllauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.