Beim Einstieg in unser aktuelles Sachkundethema Wetter sammelten wir Fragen der Kinder, die sie zum Thema interessieren. Vieles doppelte sich: Wie entsteht Wind? Wie entsteht das Wetter? Warum regnet es? etc. All das hatte ich bereits in meinem Plan der Einheit vorgesehen.

“Frau S, ich möchte gerne wissen: Wie funktioniert die Welt?”, sagte der letzter Schüler, der an die Reihe kam. “Gute Frage”, dachte ich mir, und sagte: “Puh, da gibst du mir ja einen schwierigen Auftrag. Aber ich will versuchen, deine Frage in den nächsten Wochen so gut es geht zu beantworten.”

Die Neugierde der Kinder ist eins der schönsten Geschenke. Bei vielen Themen ist es leicht, die Neugierde der Kinder zu wecken – und ist sie erstmal geweckt, kennt ihr Tatendrang kein Ende mehr. Egal, welcher Aspekt des Themas dann beleuchtet wird – “Heute untersuchen wir, wie Wind entsteht.” – sehe ich immer in glänzende Kinderaugen und höre irgendwo ein freudestrahlendes “Ja!!”.

Deshalb liebe ich meine Arbeit. Und wer behauptet, der Unterricht in der Grundschule sei kinderleicht und würde einen Erwachsenen nicht herausfordern, der hat sich noch nie wirklich mit den Fragen von Kindern konfrontiert ;-)

photo credit: Question Mark Yield Sign via photopin (license)

Wie funktioniert die Welt?
Markiert in:        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.