Buchstabeneinführung

Eine Leserin fragte, wie eine “nicht bastelnde und nicht laminierende” Lehrerin Buchstaben in Klasse 1 einführt…

Erzählkreis mal anders

Erzählrunde mit einer Eieruhr? Ein Klassentier als Erzählsignal? Kugellager? Chatpoints? Das sind einige der vielen Möglichkeiten, einen Erzählkreis durchzuführen.

Brieffreundschaften finden

Du möchtest die Schreibmotivation deiner Schüler fördern? Wie wäre es mit einer Brieffreundschaft zu einer anderen Klasse?

(Anzeigen)

Du willst einfach mal "Hallo" sagen? Dann schau doch mal ins Gästebuch!

Gästebuch
  • Youtube im Alltag der Schüler: Linktipp

    Ich war überrascht, als ich mal in meiner ehemaligen 8. Klasse rumfragte: von 15 Schülern hatten 4 einen eigenen Youtube-Kanal! Fast alle anderen nutzet zumindest regelmäßig das bekannte Videoportal. In meiner ehemaligen 9. war das dann noch krasser: auf die Frage, was denn der Zukunftswunsch der Schüler wäre, antworteten einige ernsthaft mit “Youtuber!”. Ich musste schmunzeln, konnte sie aber absolut verstehen. Denn es gibt sie ja tatsächlich, die erfolgreichen Youtuber, und sie scheinen unter den Jugendlichen sehr bekannt und beliebt

  • Erklärvideos im Unterricht erstellen

    Ich wurde auf eine interessante Website aufmerksam, die Tools bereitstellt, um Erklärvideos für den Unterricht zu erstellen. Sowohl für uns Lehrer als auch für unsere Schüler geeignet! Diese Website wird euch heute vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen gesponserten Artikel. Ob Lehrer oder Schüler – Wie wir alle von Videos profitieren können Ob zur Themeneinführung, für die kreative Präsentation, als Zusammenfassung eines Themas oder als eigenständiges Projekt, Videos sind klar auf dem aufsteigenden Ast. Wir alle suchen nach neuen

  • Thema Sommer und Sonnenschutz im Unterricht

    AUS DEM ARCHIV Als ich vor den Ferien querbeet das Internet durchforstet habe nach möglichen Inhalten rund um den Sommer, die ich vielleicht noch in der “Vor-Ferienzeit” hätte behandeln können, weil wir mit allem anderen durch waren, stieß ich auf eine wirklich interessante Seite. Und diejenigen Lehrer, die bereits wieder ins Schuljahr einsteigen und somit noch einen Teil des Sommers vor sich haben, könnten vielleicht noch an dem Thema Interesse haben. Der Verband der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung bietet kostenloses Unterrichtsmaterial

  • Wieso ist das so kompliziert?

    Noch ca. eine Woche, dann tritt die neue DSGVO in Kraft. Das meiste ist getan. Vieles war gar nicht so dramatisch, einiges hat uns aber auch echt Nerven gekostet. Am Sonntag Abend – wir waren eigentlich schon total ausgelaugt – saßen mein Mann und ich geschlagene 2,5 Stunden am Computer und versuchten, das bereits erworbene SSL Zertifikat zu installieren. Wie schwer konnte das schon sein? Seeeehr schwer. Wir versuchten es so und so, hin und her, lasen auf zahlreichen Hilfe-Webseiten

  • Ist die Reduktion die Lösung? Ein Umdenken ist notwendig!!

    Dieser kurze Gedankengang schlummert schon länger in meinen Entwürfen, erst jetzt habe ich ihn wieder entdeckt. Er soll nicht verloren gehen, und wird heute ergänzt! Im Februar 2017 hatte ich beruflich eine Zeit, in der ich sehr gestresst war und es dringend notwendig wurde, einen Gang runterzuschalten. Ich hatte damals darüber geschrieben, was ich mir konkret vorgenommen hatte, um den Schulalltag für mich ein bisschen zu entschleunigen. Der Beitrag hatte damals eine große Resonanz erhalten und viele interessante Beiträge von

  • Vatertag und Muttertag, once again

    AUS DEM ARCHIV “Machst du bitte mit meiner Klasse etwas zum Vater- und Muttertag?”, bat mich eine Kollegin. Jeeeeedes Jahr die selbe Frage: “Was basteln wir diesmal?”. Und das Internet ist voll von Ideen. Voilá, die Klassiker: eine normale Karte gestalten eine Klappkarte aus Herzen ein Gutscheinheft eine Girlande ein bemaltes Blumentöpfchen eine Tüte für Samen eine kleine Geschenkbox Blumen, Herzen, Schmetterlinge aus Papier helftende Hände Einmal hatte ich mit meiner Klasse ein Faltbüchlein hergestellt und wir füllten es mit

  • Ritual zur Leseförderung: Das kleine Lese-Frühstück

    Manchmal erlebt man in seiner Arbeit als Grundschullehrerin, wie sich Dinge im Schulalltag verselbstständigen können und etwas entsteht, mit dem man nicht gerechnet hatte und das man schon gar nicht so geplant hatte! So erging es jedenfalls mir mit unserem „Lese-Frühstück“ in meiner Eulenklasse. Ich weiß, für viele von euch ist das Vorlesen aus einem Buch während der Frühstückspause ein alter Hut und etwas, das schon wie selbstverständlich zum festen Tagesablauf gehört. Bei mir war dies aber über viele Jahre

Sie sind an einer Kooperation mit diesem Blog interessiert? Dann kontaktieren Sie uns!

Kontakt