Kurz vor knapp noch ein letzter Tipp von mir, was ihr mit euren Schülern noch schnell für den Muttertag basteln könnt.

(Die Unterrichtsanregung stammt eigentlich aus meinem Religionsunterricht zum Thema Auferstehung.)

Ihr braucht eine einfache Blumenvorlage wie unten, die ihr auf buntes Papier kopiert. Die Kinder schneiden diese dann aus und schreiben in die Mitte und/oder auf die Blüten einen Gruß an ihre Mutter oder einen Gutschein für sie.

Dann schneiden sie die Blüten von außen bis zum Innenkreis ein, um anschließend die einzelnen Blüten nach innen umzuklappen. Die geschlossene Blume können die Mütter dann am Muttertag in eine Schale mit Wasser legen. Das Wasser bewirkt, dass sich die Blütenblätter öffnen! Sicher eine schöne Überraschung.

1. Vorlage ausschneiden und innen beschriften
2. Blüten einschneiden und einklappen
3. In Wasser legen – die Blüten öffnen sich!
Eine magische Blume zum Muttertag basteln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.