An meiner neuen Schule wird vor allen Ferien passend zur Jahreszeit gesungen. Dafür stimmen sich die Lehrer zuvor ab, welche Klasse welches Lied singen wird, damit es keine Überschneidungen gibt, und es wird sich auf ein Lied geeinigt, das alle Klassen einüben.

Am letzten Tag vor den Ferien treffen sich dann alle Schüler in der letzten Stunde in der Aula und geben ihre Beiträge zum Besten. Am Ende singen alle zusammen das gemeinsame Lied und werden von der Schulleitung in die Ferien verabschiedet.

Was wirklich simpel klingt, hat eine große emotionale Auswirkung auf alle. Das Gemeinschaftsgefühl war deutlich zu spüren, alle waren fröhlich und hatten wirklich Spaß am Singen. Es ist einfach ein sehr schöner Ausklang und ein gemeinsamer Eintritt in die Ferien, ganz anders, als wenn man immer im “Mikrokosmos des Klassenzimmers” bleibt. (Der klasseninterne Abschluss ist natürlich trotzdem wichtig, der wird dann davor gemacht.) Eine schöne Nebenwirkung ist, dass man auch mal neue Lieder kennenlernt und hört, die man vorher nicht gekannt hat.

Ich finde es wirklich ein schönes Ritual und bin ganz begeistert davon. Ich muss aber dazu sagen, dass wir eine kleine Schule sind, wo ein solches Ritual leicht durchzuführen ist.

Habt ihr ähnliche gemeinschaftliche, wiederkehrende Aktionen?

Gemeinsames Singen vor den Ferien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.