Spiel: Zungenmörder

Es ist heiß und heißer und noch heißer und die Kids brauchen immer mal wieder ein bisschen Auflockerung zwischen Arbeitsphasen. Daher hier ein wirklich lustiges Gruppenspiel für zwischendurch.

Klassenstufe: 1 bis 5/6
Hilfsmittel: keine
Dauer: ca. 10 Minuten max.

Alle sitzen im Kreis, ein Kind wird als Detektiv rausgeschickt. Nun wird in der Klasse der Zungenmörder bestimmt. Er soll so unauffällig wie möglich Schüler “ermorden”, indem er ihnen kurz und schnell die Zunge rausstreckt. Der Detektiv hat dann die Aufgabe, den Zungenmörder zu entlarven. Das Kind von draußen wird also reingerufen und das Spiel beginnt. Der Detektiv stellt sich in die Kreismitte und schaut alle Kinder an, bis er rausgefunden hat, wer der Zungenmörder ist. Der Zungenmörder streckt Kindern die Zunge raus – diese fallen dann “tot” vom Stuhl ;-)

Das Spiel kann beliebig oft wiederholt werden.

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Kathrin sagt:

    Das Spiel habe ich oft mit meinen Turngruppen zum Abschluss gespielt, die Kinder lieben es! Ich habe immer alle die Augen schließen lassen und den Mörder einmal angetippt und den Dedektiv zweimal. So muss niemand rausgehen und die Kinder müssen auch genau schauen, ob ihnen von jemanden zugeblinzelt wird.

  2. Hattifnatte sagt:

    Oh ja, das habe ich ja ewig nicht mehr gespielt…danke für die Gedankenauffrischung!

  3. Uli sagt:

    ? Ich kenne das Spiel mit blinzeln. LG, Uli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.