Spiel zur Konzentration und Bewegung: der geheime Parcours

Hilfsmittel: keine

Dauer: ca. 10 Minuten eine Runde

Bei diesem Spiel geht zunächst ein Schüler vor die Tür. Die anderen Kinder ernennen einen, der nun im Klassenzimmer – von der Tür ausgehend – einen imaginären Parcours abläuft. Dabei werden ständig Vorschläge der Klasse entgegen genommen. Der Schüler läuft den Parcours ab (über/unter Bänke, um Bänke herum usw.) und alle versuchen ihn sich zu merken.

Dann setzt sich der Probeläufer wieder hin und der von draußen wird hereingerufen. Nun hat er die Aufgabe, den Verlauf des Parcours herauszufinden. Er bewegt sich von der Tür aus in eine Richtung und bekommt von der Klasse Rückmeldung: geht er richtig, klatschen die Kinder lauter, ist er falsch, klatschen sie leiser/sind ganz ruhig. Auf diese Weise und durch viele Versuche findet der Schüler nach und nach den geheimen Parcours. 

Das Spiel kann beliebig oft wiederholt werden, braucht keine Hilfsmittel und bringt viel Spaß!


Du suchst noch mehr Vorschläge für Bewegungsspiele im Unterricht? Dann schau dir mal unsere App energizers PRO an: www.rabekoko.de

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.