Meine letzte Schule lag auf über 1000 m.ü.M. und hatte damit das Glück, im Winter Teil einer wunderbaren Winterlandschaft zu sein.

Zu Beginn jedes Jahres veranstalteten wir einen Wintersporttag, welcher immer großen Anklang bei der Schülerschaft fand. Wir einigten uns im Voraus, welche Angebote wir an diesem Tag machen würden – und welche möglich waren – und teilten dann das Kollegium zu den einzelnen Stationen zu. Unsere Angebote waren:

– Abfahrtski fahren (in der Nähe war ein leichter Übungshang mit Lift, der für uns aufmachte);
– Schlitten fahren;
– eine Winterwanderung machen;
– Schneeskulpturen bauen.

Von den Klassen 1-10 konnten sich die Schüler dann im Voraus aussuchen, was sie gerne machen wollten. Nach ihrer Anmeldung erstellten wir Teilnehmerlisten. An jeder Station gab es dann einen hauptverantwortlichen Lehrer, bei dem sich alle Teilnehmer melden mussten. So konnten wir den Überblick behalten.

Das Ganze war recht unkompliziert, günstig und bedurfte nicht viel Organisation. Im Sommer veranstalteten wir einen ähnlichen Sporttag, von dem ich ein andermal berichten werden.

Mich interessiert, ob es an eurer Schule solche oder ähnliche Angebote gibt oder gab? Vielleicht können wir ein paar Ideen sammeln und der ein oder andere bekommt dadurch neuen Input für seine Schule.


Dir gefällt BuntesKlassenzimmer? Dann unterstütze uns auf Facebook und gib uns dein Like!

Wintersporttage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.